Kostenloser Versand & Retoure
Jetzt zum Newsletter anmelden und 10% Rabatt sichern!

top bar

PFLEGETIPPS

Für die Armbänder und Armreife verwenden wir nur hochwertigste Materialien, um so besondere Schmuckstücke für Dein Handgelenk zu schaffen. Alle Buddha- und Silberperlen für die Armbänder sowie die Armreife werden aus Sterlingsilber (925) gefertigt. Für einen intensiven Glanz kommen bei den Edelsteinen ausschließlich die beiden höchsten Qualitätsstufen zum Einsatz (sh. Elements).

Beim Tragen ist es unvermeidlich, dass sich mit der Zeit Tragespuren auf den Edelsteinen sowie den Buddha- und Silberperlen bilden können. Das ist auch bei größter Sorgfalt normal, sobald Schmuck über einen längeren Zeitraum getragen wird. Sterlingsilber wie auch die vergoldeten Buddha- und Silberperlen reagieren mit Luft (Oxidation), wodurch mit der Zeit der Glanz nachlassen kann. Zudem ist es beim Tragen auch unvermeidlich, dass sich kleinste Hautpartikel, Schweiß oder Rückstände von Pflegeprodukten auf Deinem Schmuck ablagern.

Daher möchten wir Dir ans Herz legen hin und wieder ein wenig Zeit der Pflege Deiner Schmuckstücke zu widmen. Es sind nur Kleinigkeiten und damit Du lange Freude an Deinem Schmuck hast haben wir es Dir einfach gemacht – wirf einfach einen kurzen Blick auf die DOS & DON´TS.

Anlegen des Armbands

Beim An- und Ablegen der Armbänder empfehlen wir die Hand dabei “schmal zu machen” und das Armband mit einer rollenden Bewegung über den Handrücken zu streifen. Auf diese Weise wird das Stretchband geschont und Du sorgst so für eine besonders lange Lebensdauer.

Ein neues Armband kann sich anfangs noch etwas steif anfühlen und bisweilen leicht unrund wirken. Dies liegt daran, dass es noch ungenutzt ist und für einen perfekten Sitz unter Zug steht. Dieser Effekt legt sich rasch, je nach dem, wie häufig Du Dein Armband trägst.

PFLEGETIPPS

Für die Armbänder und Armreife verwenden wir nur hochwertigste Materialien, um so besondere Schmuckstücke für Dein Handgelenk zu schaffen. Alle Buddha- und Silberperlen für die Armbänder sowie die Armreife werden aus Sterlingsilber (925) gefertigt. Für einen intensiven Glanz kommen bei den Edelsteinen ausschließlich die beiden höchsten Qualitätsstufen zum Einsatz (sh. Elements).

Beim Tragen ist es unvermeidlich, dass sich mit der Zeit Tragespuren auf den Edelsteinen sowie den Buddha- und Silberperlen bilden können. Das ist auch bei größter Sorgfalt normal, sobald Schmuck über einen längeren Zeitraum getragen wird. Sterlingsilber wie auch die vergoldeten Buddha- und Silberperlen reagieren mit Luft (Oxidation), wodurch mit der Zeit der Glanz nachlassen kann. Zudem ist es beim Tragen unvermeidlich, dass sich kleinste Hautpartikel, Schweiß oder Rückstände von Pflegeprodukten auf Deinem Schmuck ablagern.

Daher möchten wir Dir ans Herz legen hin und wieder ein wenig Zeit der Pflege Deiner Schmuckstücke zu widmen. Es sind nur Kleinigkeiten und damit Du lange Freude an Deinem Schmuck hast haben wir es Dir einfach gemacht – wirf einfach einen kurzen Blick auf die DOS & DON´TS.

Anlegen des Armbands

Beim An- und Ablegen der Armbänder empfehlen wir die Hand dabei “schmal zu machen” und das Armband mit einer rollenden Bewegung über den Handrücken zu streifen. Auf diese Weise wird das Stretchband geschont und Du sorgst so für eine besonders lange Lebensdauer.

Ein neues Armband kann sich anfangs noch etwas steif anfühlen und bisweilen leicht unrund wirken. Dies liegt daran, dass es noch ungenutzt ist und für einen perfekten Sitz unter Zug steht. Dieser Effekt legt sich rasch, je nach dem, wie häufig Du Dein Armband trägst.

DOS

  • Es ist ratsam jedes Schmuckstück separat aufzubewahren, da unebene Oberflächen sonst aneinander reiben können und unter Umständen leichte Kratzer hinterlassen
  • Armband und Armreif regelmäßig mit einem faserfreien Tuch (am besten Baumwolle oder Mikrofaser) sanft abreiben, um so stärkere Verschmutzungen zu vermeiden. Dieses Vorgehen ist auch für die Edelstein- wie auch die Buddha- und Silberperlen geeignet
  • Besonders im Hochsommer ist es aufgrund erhöhter Transpiration ratsam Armband und Armreif nach jedem Tragen kurz abzureiben
  • Gehe bei der Reinigung immer sanft und vorsichtig vor
  • Du kannst von Zeit zu Zeit die Silberperlen, den Buddhakopf sowie die Armreife mit dem beigelegten Silberputztuch sanft nachpolieren, sollten sie an Glanz verloren haben

Es kostet Dich nicht viel Zeit diese Ratschläge zu beherzigen und Du wirst im Gegenzug um so länger Freude an Deinem Armband haben.

Magnesit Kaffee Jaspis Armreif Gold gehämmert

DOS

Magnesit Kaffee Jaspis Armreif Gold gehämmert
  • Es ist ratsam Schmuckstücke separat aufzubewahren, da unebene Oberflächen sonst aneinander reiben können und unter Umständen leichte Kratzer hinterlassen
  • Armband und Armreif regelmäßig sanft mit einem faserfreien Tuch wie z. B. Baumwolle oder Mikrofaser abreiben, um so stärkere Verschmutzungen zu vermeiden. Dieses Vorgehen ist für die Edelstein- wie auch die Buddha- und Silberperlen geeignet
  • Besonders im Hochsommer ist es aufgrund erhöhter Transpiration ratsam Armband und Armreif nach jedem Tragen kurz abzureiben
  • Gehe bei der Reinigung immer sanft und vorsichtig vor
  • Du kannst von Zeit zu Zeit die Silberperlen sowie den Buddhakopf mit dem beigelegten Silberputztuch sanft nachpolieren, sollten sie an Glanz verloren haben

Es kostet Dich nicht viel Zeit diese Ratschläge zu beherzigen und Du wirst im Gegenzug um so länger Freude an Deinem Armband haben.

DON´TS

blaues Tigerauge Armreife Pool

Kleine Einschränkungen – große Wirkung!

  • Verwende Kosmetika wie Cremes, Lotions, Haargel/-spray oder Parfüm stets bevor Du Dein Armband oder Armreif anlegst und vermeide auf jeden Fall den direkten Kontakt mit diesen Stoffen
  • Trage Dein Armband oder Armreif nicht beim Sport oder bei Haus- und Gartenarbeiten
  • Vermeide Kontakt mit starker Hitze wie Wasserdampf beim Kochen, bei offenem Feuer, in der Sauna oder im Dampfbad
  • Lege Dein Armband oder Armreif vor dem Duschen, Baden und Händewaschen ab
  • Auch im Meer, Schwimmbad oder Pool fühlt sich Dein Armband bzw. Armreif nicht wohl
  • Verzichte auf den perfekten Look beim Schlafen und lege Armband und Armreif vor dem Zubettgehen ab
  • Weder die Edelsteinperlen noch die Silber- und Buddhaperlen oder Armreife mit einem Reinigungs- oder Spülmittel säubern

DON´TS

blaues Tigerauge Armreife Pool

Kleine Einschränkungen – große Wirkung!

  • Verwende Kosmetika, wie Cremes, Lotions, Haargel/-spray oder Parfüm stets bevor Du Dein Armband oder Armreif anlegst und vermeide auf jeden Fall den direkten Kontakt mit diesen Stoffen
  • Trage Dein Armband oder Armreif nicht beim Sport sowie bei Haus- oder Gartenarbeiten
  • Vermeide Kontakt mit starker Hitze wie Wasserdampf beim Kochen, bei offenem Feuer, in der Sauna oder im Dampfbad
  • Lege Dein Armband oder Armreif vor dem Duschen, Baden und Händewaschen ab
  • Auch im Meer, Schwimmbad oder Pool fühlt sich Dein Armband bzw. Armreif nicht wohl
  • Verzichte auf den perfekten Look beim Schlafen und lege Armband und Armreif vor dem Zubettgehen ab
  • Weder die Edelsteinperlen noch die Silber- und Buddhaperlen oder Armreife mit einem Reinigungs- oder Spülmittel säubern
btt